penholderlogo

 

 

 

Denke daran



Gehe niemals ohne Gruß.
Gehe niemals ohne Kuss,
denn schon morgen kanns zu spät sein,
wenn das Schicksal sagt: `s ist Schluss!

©Siegfried Kornek



Romantik und Prosa  audiolink Romantik und Prosa



Nachts wenn ich nicht schlafen kann,
kuschle ich mich an dich ran
leih mir Wärme aus und Ruhe,
schließ ein ins Herz (gleich einer Truhe)

und geb`s zurück mal, dann und wann !
Ja, ja ! "Das ist so typisch Mann" !

©Siegfried Kornek



Ein Mensch wollt wissen:



Was ist Liebe?

Das Ausleben der dunklen Triebe?
Was man für die Familie fühlt?
Oder in seinem Bauche wühlt?
Die Zuwendung vom lieben Vieh?

Wer es nicht weiß, der kannt`sie nie

©Siegfried Kornek



Allerliebstes Wesen



Du Allerliebstes Wesen mein,
wie kann es nach Jahrzehnten sein,
dass, - wenn man sich auch heftig reibt,
die Liebe so beständig bleibt ?

Ich bin so froh, dass ich dich habe,
mich gern an deiner Wärme labe.
Zu wissen, ja ists noch zu fassen,
kann auf den Partner mich verlassen.

Was kann es schönres dann noch geben,
als glücklich sein an unsrem Leben?


©Siegfried Kornek



Ich liebe Dich!



Ich liebe Dich! Ich liebe Dich, sagt er gern zu der Einen.
Und Sie denkt, ach was hab ich Glück, mit diesem Mann dem meinen.
Doch leider wird für diese zwei die Sonne nicht nur scheinen.
Sie wird dann, ich seh das voraus, nicht einmal nur noch weinen.
Will Sie in trotzdem bindet Sie, mit Frauentricks, ganz feinen.
den armen Mann. - Ach besser den, als überhaupt garkeinen!


©Siegfried Kornek



Ewig lieben



Ach Schatz, wie lieb ich Dich so sehr!
Der Partner sagt ich noch viel mehr!
Doch ists nicht immer, wie es scheint.
liebt er sich selbst, ist er gemeint?

An Liebesanfang, ists ganz klar,
dass nur der andre, das Ziel war.
Doch stimmt das immer? Alle Zeit?
Naja - lang ist die Ewigkeit!


©Siegfried Kornek






 

 

Das Lautsprechersymbol verweist auf die Audioversion des Reimes bzw. Gedichts.